Packliste Moldauradweg

Werbung

Wenn man mit dem Fahrrad auf dem Moldauradweg unterwegs ist, dann wird man schnell verstehen, warum Bedrich Smetana diesem Fluss sogar eine ganze Komposition gewidmet hat. Vltava, also „Die Moldau“ ist schließlich sein berühmtestes Werk, das man auch hierzulande sehr gut kennt. Und auf dem Moldauradweg kann man entlang der rund 410 Kilometer des Fernradweges das gesamte Werk von Smetana live erleben. Allerdings sollte man sich nicht einfach so ins Abenteuer stürzen. Für die etwa 410 Kilometer lange Reise entlang der Moldau oder auch für eine kürzere Reise auf dem Moldauradweg sollte man vorher eine gute Planung vornehmen. Darunter fällt dann natürlich auch, dass man eine gute Packliste Moldauradweg erstellt, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein und alles dabei zu haben, was man auf der langen Reise braucht.

Alles will gut verstaut werden

Zunächst einmal sollte man sich das richtige Equipment für das Fahrrad besorgen. Denn so toll eine Packliste Moldauradweg auch ist, alles will selbstverständlich auch gut verstaut werden. Dafür eignen sich wasserdichte Packtaschen für die Befestigung am Gepäckträger am besten. Auch zwei Low-Rider-Taschen, also zwei kleine Packtaschen für vorne am Fahrrad sind sehr praktisch, gerade auf längeren Fahrradreisen. Auch eine Gepäckrolle sowie eine kleine Lenkertasche sorgen für guten zusätzlichen Stauraum. Natürlich kann man auch auf solche Taschen verzichten und einen Fahrradanhänger mit auf die Reise nehmen, in dem man dann das gesamt Gepäck verstaut. Das ist sicherlich eine gute und praktische Alternative, wenn man nicht so viele Taschen am Fahrrad hängen haben möchte.

Werbung

Die richtige Kleidung muss es schon sein

Mit der falschen Kleidung radelt es sich nicht so gut. Daher sollte bequeme Kleidung immer mit von der Partie sein. Dabei darauf achten, dass man sowohl kurze Kleidung als auch lange Kleidung mitnimmt. Mindestens eine lange Hose und ein Pullover sollten auf die Packliste Moldauradweg kommen, auch wenn man im Hochsommer auf dem Moldauradweg unterwegs ist. Socken, Unterwäsche Badesachen, Schlafsachen und natürlich bequeme Schuhe und unter Umständen auch Sandalen gehören ebenfalls unbedingt auf die Packliste. Gleiches gilt auch für eine gute Regenbekleidung. So sollten Regenjacke und Regenhose nicht im Gepäck fehlen. Einen Fahrradhelm, eine Basecap und vielleicht auch noch Fahrradhandschuhe sind auch immer wichtig.

Keine Reise ohne Reiseapotheke und Hygieneartikel

Auf jeder Reise nimmt man auch immer eine Reiseapotheke mit. Auch auf der Packliste Moldauradweg darf diese natürlich nicht fehlen. Verbandsmaterial, Schmerzmittel, Erste-Hilfe-Set und andere Dinge gehören zu jeder Radreise dazu, Zudem sind natürlich auch Hygieneartikel Pflicht auf einer Radreise. Zahnputzzeug, Duschzeug, Rasiersachen, Taschentücher und die ganzen Dinge, die man auch so im täglichen Leben zur Hygiene benötigt, sollten nicht fehlen.

Papiere und Telefon niemals vergessen

Ohne Papiere sollte man niemals ins Ausland reisen. Daher sind Personalausweis oder Reisepass auch auf dem Moldauradweg Pflicht. Die Krankenkassenkarte, EC- und Kreditkarten, Bargeld und andere Sachen wie Bahntickets müssen daher auch auf die Packliste Moldauradweg. Das Handy mit Ladekabel gehört ebenfalls zur Ausrüstung, sowie Nähzeug, Schreibzeug und ganz wichtig, auch Kopien der Papiere. Ein Reiseführer und eine Karte können übrigens auch nicht schaden sowie ein Kleiner Sprachkurs auf Tschechisch.

Auch an die Fahrradausstattung denken

Für den besten Begleiter auf dem Moldauradweg muss auch gesorgt werden. Das Fahrrad ist schließlich letztendlich die wichtigste Ausstattung, die man dabei hat. Flickzeug, Ersatzschlauch, Luftpumpe, Seilzüge für die Bremse, ein gutes Fahrradschloss, eine Ersatzkette, Werkzeug mit Zubehör wie Muttern und auch eine Trinkflasche für das Fahrrad gehören daher auch immer mit.

Für das Camping ausgestattet sein

Falls man auf dem Moldauradweg nicht in Hotels und Pensionen, sondern auf dem Campingplatz übernachten möchte, dann dürfen Zelt und Schlafsack sowie das ganze Campingzubehör wie Campingkocher und Campinggeschirr, Klebeband, Isoliermatte und der ganze Rest nicht fehlen.

Kleinigkeiten, die man auf jeder Reise im Gepäck hat

Auch Sachen wie Digitalkamera, Taschenlampe, Sonnenbrille und so Sachen, die man auf jeder reise mit im Gepäck hat, gehören schlussendlich auf die Packliste Moldauradweg. Und am Ende kann man natürlich noch viel mehr einpacken, halt alles, was man möchte, zumindest so lange Platz dafür ist.

Werbung

Werbung